Startseite

Ausgabe 13: Jahresrückblick 2020 – Ausblick auf 2021

 

Liebe Leser und Leserinnen,

es ist überstanden. Das Jahr 2020 liegt endlich hinter uns. Grund genug für uns hier bei Klappe! Das Filmmagazin ein wenig zurückzublicken, was 2020 medientechnisch so für uns Filmfans zu bieten hatte – und auch einen kleinen Blick darauf zu werfen, was uns 2021 so alles erwarten dürfte. Und obwohl wir unser viertes Crew-Mitglied schweren Herzens ziehen lassen mussten, hoffen wir natürlich, dass euch die aktuelle Ausgabe, diesmal eben nur von uns drei verbliebenen Amigos zusammengestellt, trotzdem zufriedenstellen wird. 

In der Filmothek stellt diesmal jeder von uns einen seiner Lieblinge der Filmstarts 2020 vor. Während Ainu sich für den Blockbuster „Tenet“ entschieden hat, fiel Steffelowskis Wahl auf die berührende Komödie „Jojo Rabbit“ und Wermi steuert mit seiner Auswahl „Love, Antosha“ sogar die erste Dokumentation in dieser Rubrik bei. 

In unserer Rubrik Ausgeleuchtet haben wir diesmal gleich zwei Beiträge für euch, denn während Ainu einen Rückblick auf das Streamingjahr 2020 für euch zusammengestellt hat, beschäftigt sich Wermi in seinem Beitrag mit dem Kinojahr 2020

In unserem Bonusmaterial wirft schließlich Steffelowski einen Blick in seine Kristallkugel und verrät euch, auf welche Filme man sich 2021 so freuen kann. 

Außerdem haben wir mal wieder die Köpfe zusammengesteckt und präsentieren euch in einem weiteren „Klappe Auf diesmal jene Filme, auf die wir persönlich uns 2021 am meisten freuen. 

Schließlich präsentieren wir in The Loveful 8 die unserer Meinung nach acht besten Eigenproduktionen von Streaminganbietern (auch Originals genannt). 

In Eine Frage der Ehre diskutieren wir zudem die heiße Frage, welcher Film wohl das Potenzial hat, die Leute 2021 wieder in die Kinosäle zu locken?

Und zu guter Letzt empfehlen wir euch in unseren Filmtipps wie gewohnt ein paar Filme, die in unser aktuelles Thema passen und die man zur Zeit bei einem der großen Streaminganbieter finden kann.

Viel Spaß beim Lesen und Stöbern. Wir freuen uns natürlich wie immer über jeden Kommentar und jede Rückmeldung zur aktuellen Ausgabe, einzelnen Beiträgen oder dem Konzept und Design der Seite allgemein.

Klappe!