Startseite

Ausgabe 9: Volle Kraft voraus – Maritime Filme

 

Liebe Leser und Leserinnen,

herzlich willkommen zur neunten Ausgabe von Klappe! Das Filmmagazin. Wie ihr sicherlich alle wisst, ist am 24. September der Internationale Tag der Schifffahrt. Und um diesen Tag gebührend zu feiern, wird sich in dieser aktuellen Ausgabe alles um das Thema Schifffahrt und was damit einhergeht drehen.

Passend dazu stellen in der Filmothek Ainu und Wermi mit „Life of Pi“ (2012) und „Todesstille“ (1989) zwei Filme vor, die zu ihren jeweiligen Favoriten gehören.

In unserer Rubrik Ausgeleuchtet nimmt euch Ma-Go in seinem Beitrag „Schiffe im Film – Eine Tour durch cineastische Gewässer“ mit auf eine heitere Fahrt quer durch die Filmgeschichte. Ihr werdet staunen wie viele Filme es zu diesem Thema gibt. 

In unserem Bonusmaterial setzt sich Ainu in „Die Fluch der Karibik-Reihe oder What happened to Jack?“ mit einer der erfogreichsten Filmreihen aller Zeiten auseinander. Oder sollte man sagen sie rechnet damit ab?

In „A Night to Remember (1958) – James Camerons vergessene Titanic-Vorlage“ stellt Ma-Go einen Film vor, der deutlich mehr Aufmerksamkeit verdient hätte.

Der unerfahrene Matrose Wermi berichtet in „U-Boot-Filme: Eine Jungfernfahrt“ von seinen filmischen Erlebnissen während der Recherche zum aktuellen Thema.

Der alte Seebär Steffelowski hingegen vergleicht in „Filmvergleich (4): Meuterei auf der Bounty (1935) vs. Meuterei auf der Bounty (1962)“ zwei Versionen eines Klassikers miteinander.

In unserer Redaktionsliste The Loveful 8 stellen wir euch die für uns acht besten Filme auf hoher See vor. Ahoi!

In Eine Frage der Ehre wollen wir dann von euch wissen, auf welchem unserer vier Vorschläge ihr am liebsten mit über die Meere schippern würdet.

Und schließlich empfehlen wir euch in unseren Filmtipps wie gewohnt acht Filme zum aktuellen Thema, die zur Zeit bei einem der großen Streaminganbieter oder einer freien Mediathek verfügbar sind.

Viel Spaß beim Lesen und Stöbern. Wir freuen uns natürlich wie immer über jeden Kommentar und jede Rückmeldung zur aktuellen Ausgabe, einzelnen Beiträgen oder dem Konzept und Design der Seite allgemein. Dazu verweisen wir wie immer auf unser Gästebuch auf der Kontaktseite, in das ihr eure Kommentare gerne reinschreiben dürft.

Klappe!