Startseite

Ausgabe 25: Pasta und Pistolen – (Spaghetti) Western

Liebe Leserinnen und Leser,

was hat denn bitteschön der Januar mit Western am Hut, mögen sich jetzt vielleicht einige von euch fragen. Und tatsächlich haben wir bei der Herleitung unseres diesmonatigen Themas ein wenig um die Ecke gedacht. Denn ob ihr es glaubt oder nicht, am 4.1. ist doch tatsächlich „Der Tag der Spaghetti“. Und während den meisten anderen bei diesen Worten bereits das Wasser im Munde zusammenläuft, denkt unser werter Steffelowski sofort an wilde Schießereien und furchteinflößende Blickwechsel – und der Rest von uns ist natürlich sofort mit an Bord. Begleitet uns also bei unserem kleinen Streifzug durch ein ganz besonderes Genre der Filmgeschichte.  

Den Anfang macht diesmal Steffelowski mit seinem Beitrag zu unserer Ausgeleuchtet Rubrik. Hier beschäftigt er sich mit den filmischen Umsetzungen der Werke Karl Mays in „Edel sei der Mensch, hilfreich und gut – Die Karl May Filme (1962 – 1968)„.

Im Bonusmaterial hat Ainu diesmal sogar gleich drei Kontrahenten in den Ring geschickt in einer weiteren Ausgabe „Original vs Remake„. Diesmal treten gegeneinander an „Die Sieben Samurai“, „Die glorreichen Sieben“ (1960) und „Die glorreichen Sieben“ (2016).
Außerdem widmet sich Wermi in seinem Beitrag „Wie Ennio Morricone in der Dollar-Trilogie die Filmmusik revolutionierte“ einer Komponisten-Legende, ohne die das Westernkino wohl nicht dasselbe gewesen wäre.

In Klappe Auf haben wir uns in diesem Monat alle den Western-Klassiker „Django“ aus dem Jahr 1966 mit Franco Nero in der Hauptrolle angeschaut und jeweils ein paar Fragen zu dem Film beantwortet.

Außerdem haben wir auch in diesem Monat wieder einen Beitrag zum Film-Dreieck für euch.

In The Loveful 8 präsentieren wir euch die unserer Meinung nach acht besten Western.

In unserer Filmothek stellt euch Ainu „Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford“ (2007) vor.

Und zu guter Letzt empfehlen wir euch in unseren Filmtipps wie gewohnt ein paar Filme, die in unser aktuelles Thema passen und die man derzeit bei einem der großen Streaminganbieter finden kann.

Viel Spaß beim Lesen und Stöbern. Wir freuen uns natürlich wie immer über jeden Kommentar und jede Rückmeldung zur aktuellen Ausgabe, einzelnen Beiträgen oder dem Konzept und Design der Seite allgemein.

Klappe!