Filmvergleich (1): Contagion (2011) vs. Outbreak (1995)

Die Corona-Krise hält derzeit fast die komplette Welt in Atem. Oder besser gesagt, sie raubt der Welt den Atem. Die verzweifelten Maßnahmen wie Kontaktsperren, Ausgangsverbote, das beinahe vollständige Herunterfahren des öffentlichen Lebens, sowie die beängstigend schnell ansteigende Infektions- und Todeszahlen wirkten vor wenigen Tagen noch wie ein Szenario aus einem Film. Tatsächlich gibt es einige Filme, in denen wir Dinge aus unserem aktuellen Alltag wiedererkennen. Zwei der bekanntesten sind wohl Wolgang Petersens „Outbreak“ aus dem Jahr 1995 und „Contagion“ von Steven Soderbergh aus dem Jahr 2011. In beiden Filmen geht es um den Ausbruch einer Virus-Pandemie und wie die Menschen versuchen, einer weiteren Ausbreitung entgegenzuwirken. Doch auch wenn die Filme sich inhaltlich durchaus ähneln, unterscheiden sie sich in einigen anderen Punkten ganz erheblich. Wir haben beide Filme unter die Lupe genommen und kritisch miteinder verglichen. Weiterlesen

Vom Virus zum „Planet der Affen“

Wenn man über (tödliche) Viren in Filmen sprechen möchte, kommt man früher oder später an der „Planet der Affen“-Prequelreihe nicht vorbei. Denn auch wenn uns die ursprüngliche Romanvorlage gar nichts und Franklin J. Schaffners Verfilmung aus dem Jahr 1968 etwas anderes darüber erzählt, wie es zur Herrschaft der Affen auf der Erde kommen konnte, nahm das Ende der menschlichen Zivilisation in den drei Prequelfilmen „Planet der Affen: Prevolution“ (2011), „Planet der Affen: Revolution“ (2014) und „Planet der Affen: Survival“ (2017) mit einem scheinbar harmlosen Virus seinen Anfang. Weiterlesen