Making-of (2): Psycho (1960)

Bei manchen Filmen ist die Entstehungsgeschichte fast genauso spannend wie der eigentliche Film. Ganz so weit würde ich bei Alfred Hitchcocks „Psycho“ nicht gehen. Dennoch ranken sich um den finanziell erfolgreichsten Film des Regisseurs zahlreiche Mythen und Gerüchte, aber auch einige interessante Fakten zu dessen Entstehung und Produktion. Viel Spaß mit der Geschichte eines Meisterwerks, das es so beinahe nie gegeben hätte.

Weiterlesen

The Rock (1996): Michael Bays streng geheimer James Bond-Film

In Geheimagentenkreisen, in denen wir von Klappe! als investigatives Enthüllungs-Magazin regelmäßig unterwegs sind, bekommt man es häufig mit geheimen Botschaften, versteckten Hinweisen und unfassbaren Enthüllungen zu tun. Einer unserer zuverlässigsten Quellen zufolge, die aus verständlichen Gründen lieber ungenannt bleiben möchte, ist ein bis dato unerkannter James-Bond-Film im Umlauf. Demnach ist Sir Sean Connery, nach seinem letzten offiziellen Auftritt als 007 in „Diamantenfieber“ (1971) und dem inoffiziellen in „Sag niemals nie“ (1983), tatsächlich leise, still und unbemerkt ein weiteres Mal in die Rolle des James Bond geschlüpft. Und das in einem Film von Michael Bay. Zumindest liegen uns belastendene Indizien vor, die wir im Folgenden mit der Öffentlichkeit teilen wollen.

Weiterlesen

Filme, in denen der Sommerurlaub zum Albtraum wird

Viele Urlauber und Urlauberinnen kennen das. Man freut sich auf den gebuchten All-Inclusive Aufenthalt im ausgewählten Hotel und dann gibt es am Frühstücksbuffet nur eine Sorte Käse, das Wasser im Pool ist viel zu kalt, der Kies am Strand so grob, dass er an den nackten Füßen schmerzt, das liebestolle Pärchen im Nachbarzimmer raubt einem mit seinen lüsternen Geräuschen nächtens den Schlaf und dann regnet es auch noch an einem Tag von morgens bis abends. Kurz gesagt: Der Urlaub wird zum Reinfall. Dass es jedoch noch viel schlimmer kommen und die Ferien auch in einer tatsächlich tödlichen Lage enden können, zeigen uns diese ausgewählten Filme. Weiterlesen

Filmvergleich (1): Contagion (2011) vs. Outbreak (1995)

Die Corona-Krise hält derzeit fast die komplette Welt in Atem. Oder besser gesagt, sie raubt der Welt den Atem. Die verzweifelten Maßnahmen wie Kontaktsperren, Ausgangsverbote, das beinahe vollständige Herunterfahren des öffentlichen Lebens, sowie die beängstigend schnell ansteigende Infektions- und Todeszahlen wirkten vor wenigen Tagen noch wie ein Szenario aus einem Film. Tatsächlich gibt es einige Filme, in denen wir Dinge aus unserem aktuellen Alltag wiedererkennen. Zwei der bekanntesten sind wohl Wolgang Petersens „Outbreak“ aus dem Jahr 1995 und „Contagion“ von Steven Soderbergh aus dem Jahr 2011. In beiden Filmen geht es um den Ausbruch einer Virus-Pandemie und wie die Menschen versuchen, einer weiteren Ausbreitung entgegenzuwirken. Doch auch wenn die Filme sich inhaltlich durchaus ähneln, unterscheiden sie sich in einigen anderen Punkten ganz erheblich. Wir haben beide Filme unter die Lupe genommen und kritisch miteinder verglichen. Weiterlesen