Klappe-Porträt (2): Christopher Nolan – Der Meister des anspruchvollen Blockbusters

Wenn man über die aktuell größten und gefragtesten Regisseure und Regisseurinnen Hollywoods sprechen möchte, kommt man an einem Namen unmöglich vorbei: Christopher Nolan. Kaum ein Filmemacher hat es in den letzten Jahren geschafft, Publikum und Kritiker so zu begeistern wie der aus London stammende Regisseur. Pünktlich zum Kinostart seines neuesten Films „Tenet“, der nun kurfristig doch vom Juli in den August verschoben wurde, wollen wir das bisherige Werk des Künstlers würdigen und unter die Lupe nehmen. Weiterlesen

For Dummies (1): Memento – Die Handlung in chronologischer Reihenfolge

Achja, es war gerade einmal die zweite Regiearbeit Nolans, die nicht nur zum Kultfilm avancieren sollte, sondern Nolan auch die ein oder andere Tür in Hollywood öffnen würde: „Memento“. Und geben wir es alle zu, vieles von der Faszination und Magie, die dieser Film noch heute ausstrahlt, ist seinem Schnitt und seiner Inszenierung geschuldet. Der nicht lineare Aufbau und die zwei Zeitlinien, inszenatorisch voneinander getrennt, indem die eine in Farbe und die andere Schwarz-Weiß abläuft, wecken die Neugier und zwingen den Zuschauer dazu am Ball zu bleiben, will er das Puzzle am Ende auch lösen können. Doch nicht jeder erfreut sich an solchen Spielereien, nach einem anstrengenden Tag möchte man sich am Abend auf der Couch nicht auch noch den Kopf über die richtige Szenenreihenfolge eines Films zerbrechen. Solltet ihr zu dieser Gruppe zählen, dann könnt ihr jetzt aufatmen, denn ich habe keine Mühen gescheut, den Film für euch auseinanderzunehmen und in der richtigen Reihenfolge wieder zusammenzusetzen. Ich weiß schon, wir sind bei weitem nicht die Ersten, die diese grandiose Idee hatten, aber hey, so könnt ihr euch die Info gleich hier holen und müsst nicht extra nochmal Google befragen – das ist doch was. Fangen wir also lieber mal an, bevor ihr doch noch zur Konkurrenz wechselt…

Weiterlesen